Information zu den Kosten:

Der Beginn einer homöopathischen Behandlung ist relativ kostenintensiv, was durch den großen Zeitaufwand (2-4 Stunden für Erstgespräch und Nachbearbeitung) zu erklären ist. Nach Eintreten einer Besserung sind Folgegespräche erfahrungsgemäß nur mehr alle paar Monate nötig. - Auf eine Behandlungsdauer von zwei Jahren gerechnet, betragen die Kosten für die homöopathische Behandlung einer chronischen Erkrankung (für Arzt und Arzneien) durchschnittlich meist etwa 25-35 Euro pro Monat.

 

 

KOSTENERSTATTUNG

 

Ich bin Wahlarzt und habe somit keinen Direktvertrag mit den gesetzlichen Krankenkassen. Die Abrechnung erfolgt deshalb nicht mittels e-card, sondern über eine von mir ausgestellte Honorarnote, die nach Zeitaufwand und Alter des Patienten bemessen ist. Sie können diese Honorarnote jedoch bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse einreichen, welche bei chronischen Krankheiten einen geringen, bei akuten Krankheiten einen etwas höheren Anteil zurückerstattet.

 

 

PRIVATVERSICHERUNG

 

Zusätzlich zu den gesetzlichen Krankenkassen stehen Ihnen unterschiedliche Privatarztversicherungen (Merkur, UNIQA, Wiener Städtische, Allianz, Generali, …) zur Auswahl. Diese erstatten in der Regel den Anteil der Honorarnote, den die gesetzlichen Krankenkassen nicht übernehmen, sodass Sie am Ende nichts für die Behandlung bezahlen müssen.

 

Prinzipiell empfiehlt sich der Abschluss einer Privatarztversicherung für jene PatientInnen, die immer wieder akut krank sind und deshalb auch öfter eine homöopathische Behandlung benötigen – das sind vor allem Kinder. Bei den Versicherungen sind Kinder auch alleine versicherbar.

6850 Dornbirn | Haselstauderstraße 5 | T +43 664 7375 8287 | E-Mail: info@homeopathie-dornbirn.at | Datenschutzerklärung

Information zu den Kosten:
Information zu den Kosten:

6850 Dornbirn | Haselstauderstr. 5 | T +43 664 7375 8287
E-Mail:
info@homeopathie-dornbirn.at

Datenschutzerklärung